Aktivitäten

Der Kreuzwertheimer Rundweg um den Kaffelstein (fürstliche Weinberge) sowie das Kreuzwertheimer „Himmelreich“ laden zu wunderbaren Spaziergängen ein. Auch Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten: zahlreiche gut markierte Rundwanderwege in unmittelbarer Nähe durch den schönen Spessart oder durchs Liebliche Taubertal bieten für jeden etwas. Nahe der Universitätsstadt Würzburg lohnt auch eine Wanderung am „Würzburger Stein„, der als Weltkulturerbe ausgewiesen ist, einen Besuch – der herrliche Ausblick auf die „Metropole Unterfrankens“ entschädigt für den Aufstieg; eine typisch fränkische Brotzeit mit einem guten Glas Wein rundet den Besuch dort ab.

 

Für Freunde des Radsports bieten sich erlebnisreiche Ausflüge mit dem Fahrrad an: So gelangen  Sie auf gut ausgebauten Fahrradwegen  entlang des Mains auf der bayrischen Seite  beispielsweise nach Miltenberg, wo Sie im „Riesen„, dem  ältesten Gasthaus Deutschlands, einkehren und Ihren Blick über die malerische Altstadt mit Ihren zahlreichen Fachwerkhäusern schweifen lassen können. Auch die „Schneewittchenstadt“ Lohr am Main, wo Sie das sehenswerte Spessartmuseum finden, das vor allem für Familien mit Kindern immer wieder erlebnisreiche Führungen anbietet, ist mit dem Rad gut zu erreichen. Geheimtipp: mitten im Zentrum Lohrs finden Sie die  „Kleine Eisboutique“, wo eine große Auswahl an leckeren Eiskreationen nur darauf wartet, von Ihnen vernascht zu werden. Sie können aber auch auf die gegenüberliegende Mainseite wechseln und gelangen über die „Romantische Straße“ entlang der Tauber zum Kloster Bronnbach (eine im Jahr 1151 gegründete Zisterzienser – Abtei) . Wenn Sie auf der Suche nach einer besonderen Herausforderung sind, folgen Sie dem Fahrradweg bis nach Rothenburg ob der Tauber, wo der ganzjährig geöffnete Weihnachtsmarkt bei „Käthe Wohlfahrt“ auf jeden Fall einen Besuch lohnt. Fahrräder können übrigens auch im benachbarten Wertheim gemietet werden, falls Sie sich erst im Zuge Ihres Aufenthaltes dazu entschließen sollten, die wunderschöne Mainschleife per Rad zu erkunden.

 

Am gegenüberliegenden Ufer des Mains liegt die schöne Stadt Wertheim, die über zahlreiche Sehenswürdigkeiten verfügt (Glasmuseum, Burg, Hofgartenschlösschen, Historisches Museum) und die für Ihre Gastfreundschaft weithin bekannt ist.

 

Überhaupt hat Wertheim, die romantische Stadt an der Tauber jenseits des Mains, jedem Urlaubsgast etwas zu bieten: im Sommer bietet zum Beispiel die Burg Wertheim eine eindrucksvolle Kulisse für die unterschiedlichsten Open – Air – Veranstaltungen (Opern, Konzerte, Kabarett, Kino), im Winter lockt die „Wertheimer Weihnacht“ mit einem der schönsten Weihnachtsmärkte in der Umgebung und ihren legendären „Glühweinpartys“ mit Livemusik. Zu erwähnen sind auch das jährlich stattfindende Altstadtfest, der regelmäßig dort gastierende „Französische Markt“, die Michaelismesse, Erlebnis- Stadtführungen und Vieles mehr…

 

Von Wertheim aus sind  auch Schifffahrten auf dem Main zum Beispiel Richtung Miltenberg möglich, oder Sie mieten sich ein Boot bzw. Kanu und erkunden den Main auf eigene Faust.

 

Sollten Sie sich im Wasser austoben wollen, so finden Sie in der näheren Umgebung mehrere  Schwimmbäder („Wonnemar“ in Marktheidenfeld, „Freibad in den Christwiesen“ in Wertheim, „Waldbad“ in Lengfurt); auch eine Runde Minigolf bzw.  Golf  oder der Besuch der Wildparks in Bad Mergentheim oder Sommerhausen lassen Ihren Urlaub bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis werden! Der weithin bekannte Freizeitpark Geiselwind (ca. eine Autostunde entfernt) mit seinem abwechslungsreichen Showprogramm und zahlreichen attraktiven Fahrgeschäften für Jung und Alt zieht nicht nur Familien mit Kindern magisch an…

 

In Bettingen, einer Ortschaft Wertheims,  findet jeder, der einmal „hoch hinaus“ will, zum Klettern einen Waldseilgarten.

 

Nebenan befindet sich das „Wertheim Village„, ein Paradies für alle, die das Shopping lieben.

 

Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch das Wasserschloß Mespelbrunn, das einst als Jagdschloß der Fürstbischöfe von Würzburg diente und das sich inmitten des Spessart befindet.

 

Auch die Universitätsstadt Würzburg lädt mit ihrer ausgedehnten  Fußgängerzone zum Bummeln und Einkaufen ein. Sehenswert nicht nur für Kulturbegeisterte sind unter Anderem das Käppele, die Alte Mainbrücke ( auch „Apostel- Brücke“ genannt), der Dom, die Feste Marienberg und die Bischofsresidenz, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.